Warum Du Dir diese Förderprogramme nicht entgehen lassen solltest

Du bist Dir als Arbeitgeber in Zeiten sinkender Bewerberzahlen und gleichzeitig voller Auftragsbücher schon längst bewusst geworden, dass Deine Mitarbeiter Dein wertvollstes Kapital sind? Dir ist klar geworden, dass Du auf ihre Bedürfnisse und Wünsche eingehen musst, um den Erfolg Deines Unternehmens zu sichern?

Oder aber hast Du schon längst eine gesunde und nachhaltige Personalpolitik und stehst eher vor der Herausforderung der Digitalisierung, weil Du nicht weißt, wie Du digitale Technologien für Dich nutzen kannst? Egal, bei welchem dieser zwei Szenarien bei Dir der Schuh drückt, wir haben zwei passende Förderprogramme für Dich, die wir Dir in diesem Blogbeitrag näher vorstellen möchten.

Das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch

Das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie den Europäischen Sozialfonds gefördert und unterstützt Dich bei einer zukunftsfähigen Unternehmenskultur. Der Erfolg Deines Betriebes steht und fällt mit Deinen Mitarbeitern. Kompetente und motivierte Mitarbeiter tragen maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg Deines Betriebes bei. Aber auch Deine Mitarbeiter werden älter und aufgrund des demografischen Wandels ist in Zukunft mit immer weniger Fachkräften zu rechnen. Gerade deshalb ist eine mitarbeiterorientierte und zukunftsfeste Personalpolitik umso wichtiger.

In welchen Handlungsfeldern Du eine Beratung in Anspruch nehmen kannst

Mit dem Förderprogramm unternehmensWert:Mensch hast Du die Möglichkeit, personalpolitische Veränderungen in vier Bereichen anzustoßen: Personalführung, Chancengleichheit und Diversity, Gesundheit sowie Wissen und Kompetenz. Im Handwerk arbeiten wir dabei überwiegend an den Themen der Führung und der Personalkompetenz.

Personalführung

Eine gesunde Personalführung bedeutet, auf die Bedürfnisse Deiner Mitarbeiter einzugehen und zu lernen, wie Du durch den Einbezug Deiner Mitarbeiter Deine Unternehmensziele nachhaltig erreichen kannst.

Chancengleichheit und Diversity

Eine größere Chancengleichheit am Arbeitsplatz ist nicht nur ein Mehrwehrt für die Gesellschaft, sondern kann maßgeblich Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg Deines Unternehmens haben. Unabhängig von Alter, Geschlecht und Herkunft gilt es, allen Mitarbeitern die gleichen Entwicklungschancen zu bieten.

Gesundheit

Körperlich und seelisch gesunde Mitarbeiter sind für Deinen Betrieb wichtiger denn je. Gesund können Deine Mitarbeiter besser ihre persönlichen und fachlichen Kompetenzen entfalten und aktiv zum Unternehmenserfolg beitragen.

Wissen und Kompetenz

Mehr Qualifikationen bringen auch mehr Leistungsfähigkeit mit sich. Daher gilt es, die vorhandenen Kompetenzen und Erfahrungen jedes Einzelnen optimal einzusetzen, sie gezielt weiterzubilden und somit die Lernmotivation Deiner Mitarbeiter zu steigern.

Das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch plus

Der digitale Wandel, deren Einfluss auf unser tägliches Leben und Arbeiten stetig wächst, macht auch vor dem Handwerk keinen Halt. Für viele Handwerksbetriebe ist das Thema noch befremdlich, doch die Digitalisierung ist kein kurzlebiger Trend, sondern sie wird unsere Gesellschaft grundlegend verändern. Das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch plus ist eine Erweiterung des seit 2015 erfolgreich umgesetzten Programms unternehmensWert:Mensch und unterstützt Deinen Betrieb bei der Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Strategien und neuer Konzepte. Dabei wird besonders hoher Wert auf einen beteiligungsorientierten Beratungsprozess gelegt, bei der die Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen mit eingebunden werden.

Was Du von dem Förderprogramm erwarten kannst

Mithilfe von Lern- und Experimentierräumen wird es ermöglicht, Innovationen mithilfe einer mitarbeiterorientierten und agilen Methode in Gang zu setzen. Zu Beginn werden dabei in Experteninterviews mit den Führungskräften Themenfelder und Ziele festgelegt, die als Basis der Lern- und Experimentierräume dienen. Anschließend werden in den jeweiligen Lern- und Experimentierräumen in drei Arbeitsphasen konkrete Maßnahmen zur Gestaltung der digitalen Transformation entwickelt und erprobt. Am Ende jeder Arbeitsphase werden die Ergebnisse vorgestellt. Was funktioniert, bleibt erhalten und was nicht funktioniert wird in den drauffolgenden Arbeitsphasen weiterentwickelt oder verworfen. Abgeschlossen wird der Lern- und Experimentierraum nach fünf bis sechs Monaten mit einem Ergebnisgespräch.

Voraussetzungen für Deine Förderung

Die Förderkriterien sind bei beiden Programmen gleich: Um von dem jeweiligen Förderprogramm zu profitieren, ist es wichtig, dass Du Deinen Sitz und Deine Arbeitsstätte in Deutschland hast und weniger als 250 Mitarbeiter beschäftigst. Dabei solltest Du mindestens einen sozialversicherungspflichtigen Mitarbeiter in Vollzeit haben. Wenn Dein Jahresumsatz geringer als 50 Mio. EUR oder Deine Jahresbilanzsumme geringer als 43 Mio. EUR ist, dann sind die Förderprogramme genau das richtige für Dich.

Weitere Fakten auf einem Blick

Beide Förderprogramme zielen darauf ab, Deine Mitarbeiter als Ausgangspunkt für nachhaltige und betriebliche Veränderungsprozesse in den Mittelpunkt zu stellen. Sowohl die Führungskräfte als auch die Mitarbeiter werden in die Prozesse mit einbezogen, um eine nachhaltige Wirkung der Maßnahmen sicherzustellen. Du hast dabei sogar die Möglichkeit, nach abgeschlossener Beratung eine weitere Prozessberatung des jeweils anderen Programms in Anspruch zu nehmen.

Wir von Handwerksmensch sind autorisierte Prozessberater beider Programmzweige und helfen Dir, Deinen Betrieb zukunftsfest zu machen.

Aber Achtung: Beide Förderprogramme laufen in Kürze aus! Noch bis zum 30.09.2021 können die Beratungschecks der Förderprogramme beantragt werden. Also sei schnell und buche Dir jetzt Dein kostenloses Erstgespräch mit uns, damit Du Dir einer der letzten noch verbleibenden Beratungen sichern kannst.