Wie Du Deinen Betrieb zukunftsfest gestalten kannst

Wann gehört man zu den Handwerksbetrieben der Zukunft? Wie kannst Du als Betriebsinhaber genau diese Zukunft mitgestalten? In Zeiten des Fachkräftemangels, der Digitalisierung und der demographischen Entwicklung gewinnen diese Fragen zunehmend an Bedeutung. Wer sich nicht rechtzeitig anpasst, der wird irgendwann auf der Strecke bleiben. Es bedarf neuer Arbeits- und Führungskulturen, um Deinen Betrieb strukturiert und gesund für die Zukunft aufzustellen.

Wo Betriebe früher aus einer großen Menge von Top-Fachkräften auswählen konnten, entwickelt sich der Markt immer mehr zugunsten des Arbeitnehmers. Arbeitgeber stehen vor der großen Herausforderung, im Wettbewerb um die besten Talente zu bestehen. Daher ist es enorm wichtig, dass Du an Deiner Attraktivität als Arbeitgeber arbeitest.

Die zentrale Grundlage dafür muss die Berücksichtigung der unterschiedlichen Wünsche und Bedürfnisse Deiner Mitarbeiter in ihren unterschiedlichen Lebenslagen sein. Du musst den Menschen in den Mittelpunkt stellen, um erfolgreich zu sein.

Auch die Empathie zu Deinen Mitarbeitern spielt dabei eine große Rolle. Arbeitest Du auf Augenhöhe mit Deinen Mitarbeitern, kannst Du Dich in ihre Gefühlslage und Bedürfnisse besser hineinversetzen. Du verstehst Deine Mitarbeiter und weißt, was sie brauchen und was sie erwarten. Empathie wird fälschlicherweise häufig damit verbunden, „nett oder weich zu werden“. Ein von Empathie geprägter Führungsstil ist jedoch das genaue Gegenteil: Führungskräfte, die in ihrer Führungsrolle Empathie zeigen, sind die wahren Impulsgeber. Wer sich gut auf seine Mitarbeiter einstellen kann, der ist als Handwerksbetrieb der Zukunft gut aufgestellt.

Aber nicht nur Du musst Dich in Deine Mitarbeiter hineinversetzen können, auch Deine Mitarbeiter müssen Dich verstehen. Du musst als Persönlichkeit mit Vorbildfunktion wahrgenommen werden. Es ist wichtig, dass Du Deine Glaubenssätze kommunizierst und Deinen Mitarbeitern Dein Warum zeigst, wofür Du brennst und was Dich täglich antreibt. Du bist entscheidend für die Entwicklung Deines Betriebes.

Aber auch Du brauchst mal Auszeiten. Du musst Deine eigenen Bedürfnisse wahrnehmen, um Entlastung zu finden und Zeit für Familie, Freunde und Hobbies haben zu können. Wenn Du Dir keine Zeit für Dich nimmst, ist das unbefriedigend und wenig zielführend. Du wirst nach einer Zeit völlig erschöpft und leer sein. Daher bedarf es neuer Strukturen, die Dir und Deinen Mitarbeitern gerecht werden.

Unter Einbringung aller Bedürfnisse kannst Du gemeinsam mit Deinen Mitarbeitern an neuen Strukturen arbeiten, um für zufriedene Mitarbeiter und Kunden zu sorgen.

Wie Du siehst, sind Deine Mitarbeiter die wichtigsten Faktoren, um Deinen Betrieb zukunftsfest zu gestalten. Sie sind deutlich leistungsfähiger und motivierter, wenn die Arbeitsumgebung ihren Bedürfnissen entspricht und sie sich mit Dir als Arbeitgeber verbunden fühlen.

Wir haben einen exklusiven Zukunfts-Check entwickelt, mit dem wir unter Zuhilfenahme der Auskünfte Deiner Mitarbeiter für Dich den Bedarf Deiner Mitarbeiter untersuchen und Dir konkrete Handlungsempfehlungen mit auf den Weg geben. Noch bis zum 16. Mai 2021 hast Du die Möglichkeit, Dir einen Zukunfts-Check von Handwerksmensch zu sichern. Also, worauf wartest Du?

Hier gelangst Du zum Zukunfts-Check.

Du hast vorab noch Fragen? Dann kontaktiere uns gerne unter info@handwerksmensch.de. Wir melden uns zeitnah bei Dir zurück!