Wie Du auch mit kleinen Goodies eine große Wirkung erzielst

Wie Du auch mit kleinen Goodies eine große Wirkung erzielst

 

Du möchtest Deinen Mitarbeitern etwas Gutes tun, hast aber eigentlich kein Budget dafür? Es ist an der Zeit, endlich mal „Danke“ für die gute Arbeit zu sagen, aber Du weißt nicht, wie?

Wir haben hier eine kleine Übersicht für Dich zusammengestellt, mit der Du bestimmt auch das Richtige für Deine Mitarbeiter findest. Sei ganz beruhigt, auch mit kleinen Geschenken kann man eine große Wirkung erzielen! Damit sagst du nämlich nicht nur Danke, sondern zeigst auch noch, dass Du Dir wirklich Gedanken gemacht hast, wie Du eine Freude machen kannst! So weiß Dein Mitarbeiter auch noch: Ich werde gesehen und mein Chef hört mir zu und schätzt mich. Du wirst sehen, dass sich Deine Mitarbeiter schon allein darüber sehr freuen werden!

 

  1. Blumenstrauß – der Klassiker geht immer. Und auch, wenn Du einen Mann beschenkst, freut sich zuhause seine Frau darüber. Schließlich steht sie auch immer hinter ihm und hält ihm den Rücken frei.

 

  1. Essensgutschein – am Besten natürlich im Lieblingsrestaurant. Vielleicht hast Du in Deinen Gesprächen ja schon eines rausgehört, welches gern besucht wird oder welches Dein Mitarbeiter gerne mal besuchen würde, es aber noch nicht geschafft hat.

 

  1. Gutschein für Shop nach Interesse – auch hier hast Du vielleicht schon ein wenig genauer hingehört. Wo liegen die Interessen Deines Mitarbeiters? Geht er z.B. gerne Skaten, schenk ihm einen Gutschein für einen einschlägigen Shop. Es gibt auch Gutscheinkarten über 44€, die in zahlreichen Online-Shops einreichbar sind. Da kann sich Dein Mitarbeiter seinen Favoriten schnell aussuchen.

 

  1. Gutschein Familienausflug – Dein Mitarbeiter hat Familie, unternimmt aber aus unterschiedlichen Gründen viel zu wenig mit ihr? Vielleicht kannst Du ja eine Familienkarte für einen Freizeitpark organisieren? Darüber freuen sich sicher alle.

 

  1. Halber Tag/ ganzer Tag Sonderurlaub – Was früher an Geburtstagen Gang und Gäbe war, findet heute praktisch nicht mehr statt: Der (halbe) Tag Sonderurlaub. Möchtest Du Deinem Mitarbeiter etwas Gutes tun und weißt, dass er in letzter Zeit sehr viel gearbeitet hat und eine Pause bitter nötig hat, schenke ihm einen (halben) Tag für sich.

 

  1. Gemeinsames Frühstück/ Mittagessen für das gesamte Team – das ist ein schönes Geschenk für die gesamte Belegschaft. Nehmt Euch ruhig eine Stunde Zeit, um ausgiebig zusammen frühstücken oder essen gehen zu können. Du kannst einen Partyservice engagieren oder natürlich auch einen Tisch in einem Restaurant oder Café reservieren. Denk dran: Ohne Mampf kein Kampf!

 

  1. Masseur/in für einen halben Tag in den Betrieb einladen und jeder Mitarbeiter bekommt 30min Massage – so eine kleine Auszeit im hektischen Alltag tut jedem gut. Vielleicht kannst Du ja so allen eine kleine Freude machen und einen Moment Entspannung ermöglichen. Danach geht es wieder frisch und voller Energie an die Arbeit.

 

  1. Danke sagen – einfach mal Danke sagen, das wird viel zu häufig vergessen und das machen auch viel zu wenige Chefs. Du wirst sehen: Über ein ehrliches Danke freut sich jeder!

 

Du möchtest wissen, wie Du durch eine gemeinsame Veranstaltung noch mehr Zusammenhalt generieren kannst und Deine Mitarbeiter noch besser an Deinen Betrieb binden kannst? Dann schau auf unserem Podcast vorbei und ich erzähle Dir, wie Du Teamevents für Dich nutzen kannst!

 

🎙Hier geht´s zur aktuellen Episode unseres Podcasts:

iTunes: https://goo.gl/eEUuvP

Spotify: https://goo.gl/uFEGC5

Podigee: https://goo.gl/u2rvWB

YouTube: http://bit.ly/2ZS1lMG