Mit diesen Handlungsempfehlungen gelingt Ihre Nachfolgeplanung

Eine der wichtigsten Fragen, die sich ein Betriebsinhaber stellen sollte, ist die der Nachfolge.

Das Forschungsprojekt von Annika Knurr „Nachfolge bedeutet Zukunft“ hat viele Fragen an Nachfolger gestellt und Antworten aus der Praxis bekommen. Handwerksmensch hat die Masterstudentin bei ihrem Forschungsprojekt begleitet.

Einen Handwerksbetrieb zu übernehmen bedeutet in erster Linie einmal, die Tradition zu wahren und den Betrieb mit den tradierten Wurzeln in die Zukunft zu führen. Um in guten und in schlechten Zeiten gut aufgestellt zu sein und den Betrieb erfolgreich führen zu können, braucht es ganz besonders einen Nachfolger mit „Steh-auf-Männchen“-Qualitäten. Sich nicht aus der Bahn werfen zu lassen, eine harmonische Beziehung innerhalb der Familie zu führen und Verantwortung tragen zu können – das sind hohe, aber nicht unrealistische Anforderung an den Übernehmer eines Betriebes. Entscheidend ist es jedoch vor allem, die Mitarbeiter rechtszeitig abzuholen und in den Nachfolgeprozess einzubinden, damit sich alle weiterentwickeln können: Mitarbeiter, Nachfolger und Betrieb gleichermaßen.

Hören Sie jetzt rein in die neue Episode des Podcast und erfahren Sie, wie auch Sie Ihren Nachfolgeprozess erfolgreich in die Wege leiten können.

Möchten Sie die Episode in voller Länge hören, dann schauen Sie gerne auf unserem Podcast vorbei:
.
➡iTunes: https://goo.gl/eEUuvP
.
➡Spotify: https://goo.gl/uFEGC5
.
➡Podigee: https://goo.gl/u2rvWB