Wie wichtig, praktisch und praxisnah Ihr Ausbildungsmarketing sein kann

Die Fragen aller Fragen wie jedes Jahr: Wie mache ich auf meinen Betrieb aufmerksam? Wie erreiche ich die jungen Leute? Wie stelle ich den Ausbildungsplatz und Betrieb attraktiv vor?

Das Thema Ausbildung ist wichtiger denn je. Das schlechte Image der Ausbildung im Handwerk, der demografische Wandel und die steigende Zahl der Studenten – diese Aspekte machen den Aufbau eines Ausbildungsmarketings dringend erforderlich.

 

Ausbildungsmarketing – Bitte was?

Doch was ist mit Ausbildungsmarketing gemeint? Das Ausbildungsmarketing umfasst all Ihre Maßnahmen, Aktivitäten und Bemühungen, die offenen Ausbildungsplätze mit geeigneten Bewerbern zu besetzen und diese effektiv an Ihren Betrieb zu binden. Im Rahmen des Ausbildungsmarketings zielen Sie daher auf drei Ziele ab:

  • das Interesse möglicher Bewerber zu gewinnen
  • einen geeigneten Bewerber zu finden und einzustellen sowie
  • diesen letztlich an Ihren Betrieb zu binden.

Die Themen in den Podcast-Episoden 25 (Thema: Arbeitgebermarke), 31 (Thema: Außendarstellung) und 32 (Thema: nachhaltige Betriebsführung) haben Sie bereits gut auf dieses Thema vorbereitet.

Sie wissen bereits, wie Sie die medialen Kanäle nutzen können, um gerade junge Menschen zu erreichen. Sie wissen, wie wichtig Ihre Verantwortung als Betriebsinhaber für Ihre Mitarbeiter ist und dass Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal ausbauen und klar in die Welt kommunizieren sollten.

 

Warum Ausbildungsmarketing?

Das schlechte Image, den demografischen Wandel und die steigende Zahl der Studenten einmal beiseite – vielen Jugendlichen ist nicht einmal die Existenz der Handwerksbetriebe in der Region bekannt. Wie sollen die Jugendlichen dann erst über das Ausbildungsangebot wissen? Wenn sie die Betriebe kennen, dann wissen sie meist wenig über das Für des jeweiligen Betriebes, dafür aber viel über das Wider einer Ausbildung im Handwerk.

Um dieser fehlenden Präsenz entgegenzuwirken, das Für zu stärken und das Wider der Jugendlichen zu senken, müssen gezielte Maßnahmen durchgeführt werden. Diese setzen an der Kommunikation an: Sie müssen die Jugendlichen richtig ansprechen. Um praktische Tipps aus dem Forschungsprojekt von Dennis Wilken zu Ihrem Ausbildungsmarketing zu erfahren, hören Sie einfach in die aktuelle Podcast-Episode von Handwerksmensch.

 

 

🎙Wenn Ihnen unsere Folgen gefallen, freuen wir uns über Ihr Abonnement:

iTunes: https://goo.gl/eEUuvP

Spotify: https://goo.gl/uFEGC5

Podigee: https://goo.gl/u2rvWB